Regionalflieger

Die Regionalflieger

Kleine Typenkunde
02.03.2017

Regionalflugzeuge sind Flieger mit einer Kapazität von 100 Sitzen und weniger. Wie bei den „Großen“ wird auch dieser Markt von wenigen Herstellern dominiert. Embraer aus Brasilien und der kanadische Konzern Bombardier sind die Branchenführer. Ein französisches Konsortium stellt unter dem Namen ATR erfolgreich Turbopropflugzeuge her, während die älteren Modelle von Fokker und British Aerospace langsam aber sicher ein seltener Anblick auf dem Düsseldorfer Airport sind. Hier erklären wir Ihnen die markanten Unterschiede, der kleineren Flugzeugtypen, die auch am Düsseldorfer Flughafen bestaunt werden können.

 

Stift

Karl-Heinz Morawietz

Flughafen Düsseldorf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So