Schilder und Lampen an der Landebahn

Wegweisend

Was die Schilder, Lampen und Linien auf dem Vorfeld bedeuten
14.04.2016 

Auch auf einem Airport gibt es Verkehrsregeln. Für Fahrzeuge, Fußgänger und natürlich für Flugzeuge. Welche Bedeutung haben die verschiedenen Schilder, Lampen und Linien auf dem Vorfeld des Düsseldorfer Airports?

Piloten müssen wissen, wo sie sich auf dem Flughafenareal befinden und wohin sie wollen. Dafür gibt es Schilder, denen die Piloten nach Anweisungen des Towers folgen. Anders als im Straßenverkehr geht der Blick aus dem Cockpit aber nicht zu einer Schilderbrücke nach oben, sondern in Richtung Boden. Die komplette Beschilderung darf auf einem Airport eine Höhe von 1,10 Metern nicht überschreiten. Schließlich müssen alle Rollwege hindernisfrei sein. Und die Hinweise müssen einfach und schnell verständlich sein. Dazu werden knappe Codes aus Buchstaben und Zahlen verwendet. Auf nächtlichen Kontrollfahrten werden alle Schilder und  Lampen täglich überprüft und bei Ausfällen sofort repariert.

Die Schilder

Die Rollwege werden mit Buchstaben bezeichnet, die Start- und Landebahnen fangen immer mit einer Zahlenkombination an. Am Düsseldorfer Airport beginnen die Bezeichnungen der Rollwege oder Taxiways, wie sie im Fachjargon heißen, mit dem Buchstaben J.  Auf die ersten Buchstaben des Alphabets wurde verzichtet, um auch hier Verwechselungen mit den Flugsteigen A, B und C und anderen Gebäuden auf dem Gelände zu vermeiden. Insgesamt sorgen 378 selbstleuchtende Schilder für Orientierung. LEDs sorgen für eine gleichmäßige und energiesparende Ausleuchtung. Wie die Schilder aussehen müssen, hat die Zivilluftfahrtorganisation ICAO einheitlich für alle Flughäfen geregelt. Der Schrifttyp ist einheitlich, genauso wie die Schriftgröße (40 cm) und die Höhe des Schildes (80 cm). Piloten finden sich so auf jedem Airport der Welt leicht zurecht. 

Die Lampen

Bei schlechter Sicht oder Dunkelheit sorgen mehr als 8.000 Bodenlampen für zusätzliche Sicherheit  und Orientierung auf dem Vorfeld, den Rollwegen und den Start- und Landebahnen. Finden Sie per Klick auf das Bild heraus, was die drei verschiedenen Farben bedeuten!

Die Linien

Beim Blick auf das Vorfeld fallen jedem schnell die zahlreichen Linien und Flächen auf, die auf den Beton gemalt sind. Sie sind dazu da, den Verkehr zu regeln. Übrigens – für die wichtigste Verkehrsregel auf dem Vorfeld gibt es weder ein Schild noch eine Markierung: Flugzeuge haben immer Vorfahrt! 

Stift

Karl-Heinz Morawietz

Andreas Wiese

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So